Blog

Hautreinigung und Hautpflege bei Inkontinenz

In der kalten Jahreszeit wird unsere Haut besonders angegriffen – denken Sie nur an die frostigen Temperaturen draußen und die trockene Heizungsluft in Wohnräumen. Da die Haut ihre eigene Fettproduktion ab ca. 8 Grad Celsius stark reduziert, benötigt sie in solch einer Situation eine reichhaltigere Pflege als bei wärmeren Temperaturen. Besondere Situationen erfordern also besondere Maßnahmen. Eine ebenfalls besondere Situation in der Hautpflege stellt eine Inkontinenz dar. Urin und Stuhl können die Haut stark angreifen. Deshalb ist hier auf eine besondere Reinigung und Pflege der Haut zu achten, vor allem um Folgeerkrankungen vorzubeugen.

pH-Wert der Haut

Der pH-Wert ist ein Maß für den Säuregrad einer wässrigen Lösung auf einer Skala von 0 bis 14. Eine Substanz wird als basisch bezeichnet, wenn ihr pH-Wert über 7 liegt. Liegt der Wert darunter, so wird diese als sauer definiert. Substanzen die einen Wert von genau 7 aufweisen, gelten als neutral.

Quelle: inkozell (2018)

Die Haut besitzt einen leicht sauren Schutzmantel, dessen pH-Wert bei ca. 5,5liegt. Er besteht aus Mikroorganismen, die die Haut vor Infektionen, Austrocknung und vor krankheitserregenden Bakterien schützt. Dies gilt aber nicht für die Haut in allen Körperbereichen. Im Intimbereich liegt der pH-Wert bei durchschnittlich 4,5 bis 5,5 – also etwas saurer als der Rest der Haut. Hier wird der Raum von Milchsäurebakterien benetzt, sodass der Säuregehalt des Milieus bewahrt wird. Der im Urin enthaltene Harnstoff ist jedoch basisch und zerstört den natürlichen Säureschutzmantel (Hydrolipidfilm) der Haut, weshalb eine besondere Intimpflege zum Erhalt der natürlichen Schutzbarriere notwendig ist.

Hautreinigung im Intimbereich

Die Hautreinigung sowie die Hautpflege sollten mit Produkten erfolgen, die den Intimbereich angemessen pflegen und schützen. Für die tägliche Pflege zu Hause ist das Waschen mit Wasser in Verbindung mit einem speziellen Reinigungsprodukt für die Intimhygiene und -pflege empfehlenswert. Handelsübliche Seifen und Duschgels für den ganzen Körper können den Intimbereich, aufgrund des pH-Wertes von 8 bis 11, austrocknen. Zu häufiges Waschen sollte ebenfalls vermieden werden, da der Säureschutzmantel dauerhaft angegriffen werden könnte.

Als Alternative zum Reinigen mit Wasser bieten sich spezielle Reinigungsschäume an, die ohne Wasser verwendet werden können. Diese sind effizient und ideal geeignet beim Wechsel von Inkontinenzprodukten. Der Reinigungsschaum beseitigt Schmutz, Körpersalze und Körpergerüche und pflegt gleichzeitig die Haut ohne Einsatz von Wasser – aber genauso gut. Zusätzlich hinterlässt er einen Schutzfilm auf der Haut.

Feuchtigkeitspflege

Nach der Reinigung ist eine Verwendung eines feuchtigkeitsspendenden Pflegeproduktes zur Regeneration unverzichtbar. Dieses schützt die Haut vor Austrocknungen und unterstützt den natürlichen Säureschutzmantel. Empfehlenswert sind hier Wasser-in-Öl-Emulsionen, da sie die Barriere-Funktion der Haut durch die Lipidzufuhr stärken und verbessern. Wichtig hierbei: Pflegen Sie ihre Haut, auch im Intimbereich, regelmäßig. Bei Vernachlässigung der Hautpflege bei Inkontinenz können Folgeerkrankungen, wie eine inkontinenzassoziierte-Dermatitis (IAD), entstehen.

Barriere auftragen

Ist Ihre Haut bereits stark durch eine Harn- und/oder Stuhlinkontinenz beansprucht, empfiehlt es sich eine Lotion oder ein Spray zu verwenden, das die gereizte und gerötete Haut beruhigt und eine Schutzbarriere aufträgt. Die aufgetragene Barriere beruhigt und regeneriert, hilft weitere Irritationen vorzubeugen und bildet eine atmungsaktive Schutzschicht auf der Haut. Zusätzlich verhindert sie die Entstehung und Verbreitung von Bakterien und Pilzen.

Prävention und Pflege bei inkontinenz-assoziierter Dermatitis

Bei inkontinenz-assoziierter Dermatitis (IAD) ist die Haut infolge eines dauerhaften Kontakts mit Urin und/oder Stuhl geschädigt. Der folgende Link enthält ein Hautpflegeprogramm, das sowohl Produktempfehlungen zur Prävention, als auch zur Behandlung einer IAD enthält:

Hautpflegeprogramm

Möchten Sie ein Produkt aus dem Hautpflegeprogramm erwerben? Dann besuchen Sie unseren Online-Shop unter www.inkozell.de/shop. Um Ihr Wunschprodukt zu finden, geben Sie einfach die Artikelnummer oben rechts im Suchfeld ein. Alternativ finden Sie die Artikel unter der Kategorie Hautpflege/waschen.

Ihr inkozell-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.