Blog

Welt Kontinenz Woche - Kongressraum mit vollbesetzten Plätzen

Die 10. Welt Kontinenz Woche: 18. – 24. Juni 2018

Im Jahre 2008 gewann das Thema Stuhl- und Harninkontinenz offiziell an Aufmerksamkeit: Der Welt Kontinenz Tag, der ab 2009 zur Welt Kontinenz Woche ausgeweitet wurde, fand zum ersten Mal statt. Seitdem werden jedes Jahr im Juni zahlreiche Veranstaltungen in diversen Ländern organisiert (u.a. USA, China, Deutschland), mit der Absicht, die Öffentlichkeit zum Thema Inkontinenz zu sensibilisieren und zu informieren.

Das Wort Kontinenz kommt aus dem Lateinischen continentia, was ´Kontrolle´ bedeutet. Verliert man die Kontrolle über die eigenen Ausscheidungsorgane, kann eine Harn- oder Stuhlinkontinenz entstehen. Leider stellt das Thema für viele Menschen, ob betroffen oder nicht, ein Tabuthema dar, um welches sich einige Mythen ranken. Ein Mythos von vielen ist:

Inkontinenz sei unheilbar.“

Aus diesem und anderen Gründen scheuen ca. 60% der Harn- und Stuhlinkontinenzbetroffenen in Deutschland den Arztbesuch. Entweder finden sie sich damit ab oder schreiben ihre Inkontinenz dem Älterwerden oder einer Entbindung zu. Inkontinenz betrifft 400 Millionen Menschen weltweit und ist somit eine sehr weit verbreitete Krankheit, die behandelbar und in manchen Fällen komplett heilbar ist.

Wer veranstaltet die Welt Kontinenz Woche und warum?

Mit dem Ziel Inkontinenz zu erforschen und zu behandeln, wurde im Jahre 1971 die Internationale Kontinenz Gesellschaft gegründet. Sie ist Hauptakteur und Hauptgastgeber der Welt Kontinenz Woche und für das jährliche Motto verantwortlich:

I laughed so hard I wet myself„, 2017 (Ich habe so sehr gelacht, dass ich einnässte)

Improve your Bottom Line„, 2012 und 2016 (Das Entscheidende verbessern)

Tell Someone Who Cares„, 2015 (Erzähl es jemanden, den es interessiert)

Die diesjährige Welt Kontinenz Woche wird von dem Motto „Laugh without leaking“ (Lachen ohne auszulaufen) begleitet. Mit diesen humorvollen Mottos sollen Betroffene von der Scham befreit werden über die eigene Inkontinenz zu sprechen.

Im Allgemeinen sind die Ziele der Welt Kontinenz Woche:

  • Die Öffentlichkeit zum Thema Inkontinenz zu sensibilisieren
  • Eine vertrauliche und kompetente Informationsplattform anzubieten
  • Ein weltweites Netzwerk von Veranstaltungen und Organisationen anzubieten und auszubauen
  • Die Lebensqualität, Gesundheit und das Wohlbefinden der Betroffenen zu verbessern
  • Zum interdisziplinären Ansatz zu ermutigen

Deutsche Kontinenz Gesellschaft & Programm

Gastgeber der diesjährigen Welt Kontinenz Woche in Deutschland ist die im Jahre 1987 gegründete Deutsche Kontinenz Gesellschaft. Derzeit umfasst die Gesellschaft ungefähr 2600 Mitglieder, über 1300 Beratungsstellen, 74 Kontinenz- und Beckenbodenzentren, 12 kooperierende Rehabilitationskliniken sowie 33 Kontinenz Selbsthilfegruppen. Ziel der medizinisch-wissenschaftlichen Organisation mit interdisziplinärer Ausrichtung ist es, Fortschritte in der Diagnostizierung, Prävention, und Behandlung von Inkontinenz zu fördern.

Das Programm der Welt Kontinenz Woche 2018 in Deutschland ist hier abrufbar. Es dient als Wegweiser mit 81 bundesweiten Veranstaltungen, die i.d.R. Betroffenen sowie Fachleuten gewidmet sind.

Edit:

Waren Sie dieses oder letztes Jahr auf einer der 81 Veranstaltungen? Haben Sie die Welt Kontinenz Woche 2018 verpasst und planen im nächsten Jahr eine Veranstaltung zu besuchen? Berichten Sie uns doch gerne (anonym) von Ihren Erlebnissen oder Plänen in den Kommentaren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.